Planet History

Luises Locke

Brandaktuell und investigativ die BZ: “ Auf ins Geheime Staatsarchiv in Dahlem. Dort kann man erfahren, welche Haarfarbe Preußens legendäre Königin Luise von Preußen (1776-1810) wirklich hatte. Hier wird in einer dicken Akte, in einem kleinen zusammengefalteten Stück Papier, eine … Weiterlesen

Das Gedächtnis der Stadt Freiberg ist um Haaresbreite der Vernichtung entkommen

https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-freiberg-nach-der-feuer-katastrophe-in-freiberg-stadtarchiv-hat-jetzt-nen-dachschaden-969965 „Einen Tag nach der tödlichen Brandkatastrophe in der Altstadt wird deutlich: Das Gedächtnis der Stadt ist um Haaresbreite der Vernichtung entkommen. […] Im Nachbargebäude befindet sich eine Außenstelle des Stadtarchivs. Oberbürgermeister Sven Krüger (45): „Das Dach des Gebäudes wurde … Weiterlesen

Geschichte(n) aktuell: „Er war noch so jung“

„Er war noch so jung“

Besondere Vorkommnisse – Heute vor 30 Jahren | Teil 1

Das Jahr 1989 entwickelt sich zu dem bedeutenden Umbruchsjahr der Nachkriegszeit Europas. Als exklusiven Vorabdruck ihres Buches gewährt die Literaturwissenschaftlerin und Diplomatin Zsuzsa Breier in vier Beiträgen für den DHM-Blog einen Einblick in die rasanten Entwicklungen in Deutschland und Ungarn vor dreißig Jahren.

Geschichte(n) aktuell: „Er war noch so jung“

„Er war noch so jung“

Besondere Vorkommnisse – Heute vor 30 Jahren | Teil 1

Das Jahr 1989 entwickelt sich zu dem bedeutenden Umbruchsjahr der Nachkriegszeit Europas. Als exklusiven Vorabdruck ihres Buches gewährt die Literaturwissenschaftlerin und Diplomatin Zsuzsa Breier in vier Beiträgen für den DHM-Blog einen Einblick in die rasanten Entwicklungen in Deutschland und Ungarn vor dreißig Jahren.

Geschichte(n) aktuell: „Er war noch so jung“

„Er war noch so jung“

Besondere Vorkommnisse – Heute vor 30 Jahren | Teil 1

Das Jahr 1989 entwickelt sich zu dem bedeutenden Umbruchsjahr der Nachkriegszeit Europas. Als exklusiven Vorabdruck ihres Buches gewährt die Literaturwissenschaftlerin und Diplomatin Zsuzsa Breier in vier Beiträgen für den DHM-Blog einen Einblick in die rasanten Entwicklungen in Deutschland und Ungarn vor dreißig Jahren.

Computer aus dem Spielzeugladen

Im frühen 20. Jahrhundert verbreiteten sich Baukästen zum Konstruieren. Mit ihren Teilen schraubten Kinder – meist waren es Jungen – technische Modelle zusammen. In den 1930er-Jahren benutzten englische Forscher das Spielzeug zum Bau mechanischer Analogrechner. Zur gleichen Zeit entstanden damit auch Roboter. Ab 1966 wurde in München das Elektronik-System Lectron mit den typischen Würfeln produziert….

Gelehrte Lebenswelten im 15. und 16. Jahrhundert

Kaspar Gubler /Rainer C. Schwinges (Hg.) : Gelehrte Lebenswelten im 15. und 16. Jahrhundert (Repertorium Academicum Germanicum (RAG) 2), Zürich 2018 → VDF (PDF) «In diesem Band stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des RAG in Bern und Giessen Forschungen aus den Jahren 2017 und 2018 vor, die aus je eigenen Interessen unter Nutzung der Datenbank des RAG entstanden sind. Die […]

974. Goethe an Schiller

Weimar, am 19. Februar 1804 Eben war ich im Begriff nach Ihnen und Ihrer Arbeit zu fragen; denn nichts von Ihnen zu hören und zu sehen wurde mir zuletzt doch allzulästig. Der Anblick des Stücks und der Rollenaushteilung hat mich sehr vergnügt. Ich sollte denken man müßte die Vorstellung vor Ostern zu Stande bringen, obgleich […]

973. Schiller an Goethe

[Weimar, den 19. Februar 1804] Hier übersende mein Werk, für das ich unter gegenwärtigen Umständen nichts weiter zu thun weiß. Wenn Sie es durchgelesen, bitte ich zurückzusenden, weil der Rollenschreiber darauf wartet. Soll es gegen Ostern gegeben werden, so müssen wir suchen es acht Tage vorher zu Stande zu bringen, um noch von den Zimmermanns […]